Ökonomie der Anpassung an den Klimawandel

Das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt "Ökonomie der Anpassung an den Klimawandel – Integration ökonomischer Modellierungen und institutioneller Analyse auf verschiedenen Skalenebenen" (econCCadapt) wurde kooperativ von der GWS, dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und der Humboldt Universität (Prof. Dr. Hagedorn) durchgeführt. Das Ziel des vom BMBF geförderten Gesamtvorhabens bestand darin, die gesamtwirtschaftlichen Effekte von Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel in Deutschland sowie die Verteilung von Kosten und Nutzen der Anpassung zu analysieren und die institutionellen Rahmenbedingungen des Anpassungsprozesses zu untersuchen. Es ist geplant, dass daraus für den weiteren Prozess der Ausgestaltung der Deutschen Anpassungsstrategie ökonomische Daten und geeignete institutionelle Ansätze gezogen werden, die zur Umsetzung der DAS beitragen werden. Die gesamtwirtschaftliche Modellierung, die Kosten-Nutzen-Analyse und die institutionelle Analyse setzten dabei auf verschiedenen Skalenebenen an: Während die gesamtwirtschaftliche Modellierung die nationale Ebene in den Fokus nahm, erfolgte die KNA auf regionaler, die institutionelle Analyse auf lokaler Ebene. Die Arbeiten der GWS erfolgten dabei schwerpunktmäßig im Rahmen des AP 3, der makroökonomischen Modellierung. Auf der Ebene der Fortentwicklung ökonomischer Modellbildung wurde das makroökonometrische Simulationsmodell PANTA RHEI der GWS für Simulationen im Zeithorizont 2050 und darüber hinaus ertüchtigt. Weiterhin wurde das Modell dahingehend erweitert, Extremwetterereignisse (1) und Anpassungsmaßnahmen (2) an diese Ereignisse im Modell abzubilden. Dies ermöglichte die anschließende Analyse der Effekte von Extremwetterereignissen und Anpassungsmaßnahmen auf die Gesamtwirtschaft wie auch auf einzelne Wirtschaftssektoren in Deutschland.

Publikationen
Nieters, A., Drosdowski, T. & Lehr, U. (2015): Do extreme weather events damage the German economy? GWS Discussion Paper 2015/2, Osnabrück.
Lehr, U. & Nieters, A. (2015): Makroökonomische Bewertung von Extremwetterereignissen in Deutschland. Ökologisches Wirtschaften, 1/15, S. 18-20, Berlin.
Lehr, U., Drosdowski, T. & Nieters, A. (2015): Climate change adaptation and the German economy. GWS Discussion Paper 2015/10, Osnabrück.
Lehr, U., Drosdowski, T. & Nieters, A. (2016): Extreme Weather Events and the German Economy: The Potential for Climate Change Adaptation. , In: Leal Filho, W., Musa, H., Cavan, G., O'Hare, P., Seixas, J. (eds): Climate Change, Adaptation, Resilience and Hazards, pp. 125-141, Springer.