Vita

Remigius Szlachetka hat an der Universität Osnabrück Wirtschafts- und Sozialgeografie, Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften studiert. Studienschwerpunkte waren die Einzelhandelsforschung, Standortanalyse, Marktforschung, Geoinformatik, Marketing sowie Europäisches Recht.

In seiner Diplomarbeit behandelte er die jüngste Transformation des Einzelhandels in Polen, am Beispiel der Stadt Breslau im Jahr 2008.

Seit dem Jahr 2009 ist Remigius Szlachetka bei der GWS im Bereich Wirtschaft und Soziales tätig. Sein Hauptarbeitsfeld ist die Branchenanalyse. Zu den von ihm bearbeiteten Branchen zählen die Wirtschafszweige Getränkewirtschaft, Groß- und Einzelhandel, die Automobilbranche sowie die Pflegewirtschaft.

Im Rahmen der internationalen Ausbildung zum Weinakademiker (WSET Diploma 2013) der Weinakademie Österreich wurde seine Abschlussarbeit zum Thema: "Moderner Weinhandel im Multi-Channel-System." mit dem Stipendium des Deutschen Weininstituts ausgezeichnet und er gewann ebenfalls den Esterházy Wine Business Award.

Forschungsschwerpunkte

Branchenanalyse