News

Möchten Sie immer über die aktuellen News informiert werden?
Folgen Sie uns gerne auf LinkedIn und Twitter!
 

Markt der Energieerzeugung weiter im Wandel

Mit der Energiewende sind viele neue Akteure in den Markt der Energieerzeugung und des Energievertriebs getreten. Es handelt sich vielfach um kleinere und zuvor branchenfremde Marktteilnehmer, die vom Vorrang bei der Einspeisung…

Neu verfügbar: Länderreports

Die GWS erweitert seine Publikationsreihe um Länderreports. Diese geben eine Kurzzusammenfassung aktueller Fakten und Entwicklungen derjenigen Länder wider, die Bestandteil des Welthandelsmodells TINFORGE sind. Sie stehen zum entgeltlosen…

Unsere Zahl des Monats 11/2015: Inhärentes Risiko deutscher Exporte steigt

Die sogenannten Hermesdeckungen bieten Exporteuren die Möglichkeit, ihre Exportgeschäfte mit Bürgschaften abzusichern. Im Zuge dessen werden Länderklassifizierungen für die Exportkreditgarantien erarbeitet. Diese sind von 0 bis 7…

Prosumer-Haushalte im Energiesystem: energiebezogene und ökonomische Effekte

Im Zuge des Ausbaus der erneuerbaren Energien produzieren private Haushalte zunehmend selbst Strom und Wärme. Prosumer-Haushalte verbrauchen zumindest einen Teil der erzeugten Energie selbst. Das GWS Discussion Paper 15/14 gibt einen…

Megatrends zur Entwicklung des QuBe-Szenarios

Die GWS dokumentieren zusammen mit dem Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB), dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und dem Fraunhofer Institut für angewandte Informationstechnik (FIT) die übergeordneten…

Industrie 4.0: Digitaler Wandel in der Produktion beschleunigt den Umbau des Arbeitsmarktes

Zusammen mit dem IAB und BIBB hat die GWS im Rahmen des QuBe-Projektes (Qualifikation und Berufe, www.qube-projekt.de) eine modellgestützte Wirkungsanalyse von Industrie 4.0 auf Arbeitsmarkt und Wirtschaft erstellt. Im Ergebnis…

Flüchtlingszuwanderung – heiß diskutiert, aber kaum ökonomisch analysiert

Deutschland erwartet zumindest vorübergehend wieder eine steigende Bevölkerung. Schwierig abzuschätzen bleibt neben der europäischen Arbeitsmigration die zusätzliche Zuwanderung aus der Flüchtlingsbewegung. Dies betrifft Fragen über die…

NEDA-Practitioners' Workshop 2015 "Promoting Inclusive Development"

Anke Mönnig und Anett Großmann haben an dem GIZ Network for Economic Development in Africa (NEDA), welches vom 14.-16.10.2015 in Oberursel bei Frankfurt a.M. stattgefunden hat, teilgenommen. Der Workshop diente als Plattform für den…

Unsere Zahl des Monats 10/2015: Bauüberhang steigt weiter

In den letzten fünf Jahren ist der Bauüberhang, also die Anzahl der Wohnungen, für die eine Baugenehmigung vorlag, die aber noch nicht fertiggestellt werden konnten, um 41% bzw. 140.000 Wohnungen gestiegen. Gleichzeitig nimmt die Anzahl…

Die GWS-Staffel - nicht nur schnell bei Prognosen

Die GWS-Staffel ist am 53. RWE Marathon zu neuer Höchstform aufgelaufen. Für die Strecke um den Baldeney-See brauchte sie nur 03:52:05 und belegt damit Platz 41.

Neue Themenreports, aktuelle Entwicklungen oder laufende Projekte – hier erfahren Sie es aus erster Hand