Der Beitrag ökonomischer Instrumente zur Erreichung der Klimaschutzziele: Die Rolle der staatlich bestimmten Energiepreisbestandteile im Instrumenten-Mix

Kern des Projekts ist die kritische Analyse bestehender Modellierungsansätze im Bereich der klimapolitischen Wirkungsabschätzung, die Verbesserung des Verständnisses und der Wirkweise von…

Laufzeit: 2021–2024

Jobmotor Klimaschutz – Wirkungen einer ambitionierten grünen Wirtschaftswende auf den Arbeitsmarkt

In der öffentlichen Diskussion entsteht oftmals der Eindruck eines Widerspruchs zwischen Ökonomie und Klimaschutz. Zunehmend wird klar, dass die Klimakrise tiefgreifende Veränderungen erzwingt.…

Laufzeit: 2021–2021

Analyse und Risikobewertung der Klimafolgenanfälligkeit der maltesischen Wirtschaft

Aufgrund seiner geografischen Lage im Mittelmeer und seiner geophysikalischen Eigenschaften ist die Inselregion Malta anfällig für Auswirkungen des Klimawandels. Neben direkten physischen…

Laufzeit: 2021–2024

Weltweite Beschäftigung durch den Ausbau und die Nutzung der Wasserkraft

Die International Renewable Energy Agency (IRENA) publiziert im Rahmen des jährlich erscheinenden Berichtes "Renewable Energy and Jobs - Annual Review" Abschätzungen zur Beschäftigung, die…

Laufzeit: 2021–2021
Kosten durch Klimawandelfolgen in Deutschland

Kosten durch Klimawandelfolgen in Deutschland

Der Klimawandel ist in Deutschland angekommen – fühlbar und nachweisbar. Die Folge sind unter anderem wirtschaftliche Mindereinnahmen etwa durch Ernteausfälle, Reparaturkosten durch…

Laufzeit: 2021–2023
Arbeitsmarkteffekte eines klimaneutralen Entwicklungspfades bis 2030

Arbeitsmarkteffekte eines klimaneutralen Entwicklungspfades bis 2030

Ziel des Vorhabens ist es, abzuschätzen, wie die Umsetzung der Maßnahmen, die zur Erreichung einer klimaneutralen Wirtschaftsweise bis 2050 notwendig sind, auf die Beschäftigung wirkt. Die…

Laufzeit: 2021–2021
Afrika

Politikdialog und Wissensmanagement zu Niedrigemissionsstrategien, insbesondere zu erneuerbaren Energien, in der MENA-Region – Klima-Ökonomie-Modellierung in Algerien und Uganda

Uganda und Algerien haben sich mit der Unterzeichnung des Paris Agreement dazu bekannt, Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen und damit zum globalen Ziel, den Temperaturanstieg auf unter 2°C zu…

Laufzeit: 2021–2022
Flugzeugschatten über einer Landschaft

Besteuerung des Luftverkehrssektors

Im Rahmen dieses Projekts wurde eine Studie über die Besteuerung des Luftfahrtsektors in der Europäischen Union für die Europäische Kommission (GD TAXUD) erstellt. Das Modell GINFORS-E wurde…

Laufzeit: 2020–2021

Regionalökonomische Wirkung des Baus eines Rechenzentrum und eines Digitalparks im Rheinischen Revier

In dieser Studie wurden die direkten, indirekten und einkommensinduzierten Effekte auf Beschäftigung und Bruttowertschöpfung durch den Bau eines Rechenzentrum und eines Digitalparks im rheinischen…

Laufzeit: 2020–2020

Unterstützung der EU-Folgenabschätzung: Forging a climate-resilient Europe – die neue EU-Strategie zur Anpassung an den Klimawandel

Das Modell GINFORS-E wurde genutzt, um makroökonometrische Abschätzungen der Auswirkungen von Maßnahmen der Anpassungsstrategie zu liefern. Drei Klimawandelszenarien RCP2.6, RCP 4.5 und RCP 8.5…

Laufzeit: 2020–2020

Neue Themenreports, aktuelle Entwicklungen oder laufende Projekte – hier erfahren Sie es aus erster Hand