Embargo oder Lieferstopp: Produktionsspezifisches Wissen ist für die Folgenabschätzung unumgänglich

Um das Für und Wider eines Embargos russischer Energiequellen ist in Deutschland ein heftiger Streit entbrannt. Sollte es zu einem Lieferstopp Russlands von Erdöl, Erdgas und Kohle kommen, steht die Frage nach der ökonomischen Betroffenheit Deutschlands im Mittelpunkt. Es gilt daher eine Einordnung der Diskussion vorzunehmen. Die vorliegende GWS Kurzmitteilung 03/2022 "Embargo oder Lieferstopp: Produktionsspezifisches Wissen ist für die Folgenabschätzung unumgänglich" stellt die wichtigsten Zusammenhänge dar.

Neue Themenreports, aktuelle Entwicklungen oder laufende Projekte – hier erfahren Sie es aus erster Hand