News

Möchten Sie immer über die aktuellen News informiert werden?
Folgen Sie uns gerne auf LinkedIn!
 

Grüner Wasserstoff und energieintensive Industrien

Die Umstellung auf grünen Wasserstoff zur Dekarbonisierung der deutschen Industrie erfordert beträchtliche Investitionen und Anpassungen in den Produktionsprozessen. Ziel dieser Studie ist es, ein umfassendes Verständnis für die…

Arbeitskräftebedarf und Arbeitskräfteangebot entlang der Wertschöpfungskette Wasserstoff – Szenario-v2.1

Wasserstoff kann einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leisten und gleichzeitig die Abhängigkeit von Lieferländern für fossile Energieträger und Grundstoffe reduzieren.

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und…

Saarland auf dem Weg zur Wasserstoffwirtschaft

Wenn Zeiten sich wenden – von der Friedensdividende hin zur „Kriegstüchtigkeit“

Der Umbau der Bundeswehr zielt darauf ab, die „Kriegstüchtigkeit“ oder auch „Verteidigungsfähigkeit“ wiederherzustellen – ein Prozess, der inmitten komplexer, sich überlagernder Herausforderungen stattfindet und insbesondere angesichts…

Carbon Capture, Utilization and Storage (CCUS) – wie ist der Stand heute?

Die Bundesregierung hat im Februar dieses Jahres eine Carbon-Management-Strategie verabschiedet, die erstmalig die Speicherung (CCS) und Nutzung (CCU) von CO2 regelt. Hintergrund ist die Erkenntnis, dass CO2-Neutralität in bestimmten…

Die GWS beim 12. HelpAge-Firmenstaffellauf am Rubbenbruchsee

Am vergangenen Samstag ist die GWS wieder mit einem Team beim HelpAge-Firmenstaffellauf am Rubbenbruchsee in Osnabrück an den Start gegangen. Sechs Läufer:innen sind dabei gemeinsam als Staffel-Team angetreten und wie jedes Jahr galt:…

Low Carbon Leakage

Projekt „Low Carbon Leakage“: Einladung zur Abschlussveranstaltung am 19. Juni

Unter welchen Umständen kann ein Land seine Vorreiterrolle bei Technologien halten, die für die Energiewende relevant sind? Mit welchen Strategien kann dem Risiko des „Low Carbon Leakage“ wirksam begegnet werden?

„Low Carbon Leakage“…

"INFO-EW" auf dem "Symposium zur kommunalen Wärmeplanung"

Das Projekt „INFO-EW“, eine Kooperation des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), des EWAS-Instituts, hahn.it und der GWS, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, wurde von Jakob Napiontek (PIK)…

Energiekosten für Haushalte bleiben hoch – Einsparpotenziale werden nicht ausgeschöpft

Private Haushalte verbrauchen Energie vor allem in Form von Erdgas für Raumwärme und Strom für Prozesswärme und -kälte (Waschen und Kochen sowie Kühlen und Frieren), Beleuchtung sowie Informations- und Kommunikationstechnik.

Obwohl der…

Info-EW: Erfolgreicher Projektstart und neue Projekthomepage

Der Erfolg der Energiewende entscheidet sich auch auf lokaler Ebene. Im Projekt „Info-EW“ entwickeln wir deshalb in Kooperation mit dem PIK – Potsdam Institute for Climate Impact Research, dem EWAS-Institut und Hahn.IT ein interaktives…

Neue Themenreports, aktuelle Entwicklungen oder laufende Projekte – hier erfahren Sie es aus erster Hand