Datacharts

Wirtschaftsstandorte müssen sich stetig weiterentwickeln, um im Standortwettbewerb zu bestehen. Um hierbei die richtigen Impulse setzen zu können, müssen die Entscheider über umfassende Kenntnisse der Stärken und Schwächen des Wirtschaftsstandorts verfügen – sie müssen die Chancen und Risiken möglicher Handlungsalternativen auf der Basis fundierter und umfassender Informationen abwägen können.

Hierfür bietet das RegioBoard als Strukturberichterstattung für Kommunen, Kreise und Regionen eine digital aufbereitete Entscheidungshilfe. Das RegioBoard[nbsp]ist ein interaktives und webbasiertes Dashboard, das die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zu den Themen Beschäftigung und Arbeitsmarkt, Demografie und Bildung sowie Branchenstruktur und Branchenentwicklungen enthält. Die Darstellung des Wirtschaftsstandort beschränkt sich dabei nicht nur auf die eigene Ist-Situation, sondern die Kennzahlen werden immer ins Verhältnis zu benachbarten Kommunen oder Kreisen oder auch zu ausgewählten, ähnlich strukturierten Wirtschaftsräumen gesetzt. Dadurch ist eine Einordnung der aktuellen Lage möglich, wodurch fundierte Entscheidungen zur zukunftsfähigen Weiterentwicklung des eigenen Wirtschaftsstandorts getroffen werden können.

Das RegioBoard wurde im Kooperationsprojekt Datacharts zusammen mit EWAS und dem IT-Dienstleister Christian Hahn entwickelt.